Mediawatch: Afghanistan im vergangenen Monat (Oktober/November 2012)

Da wir, das Team Synbiose, gerade an der Berufung zur negativ beschiedenen Niederlassungsbewilligung unseres Freundes und Mitarbeiters Saied Abbas Ahmadi arbeiten, haben wir unter anderem auch eine Chronik der Zeitungsmeldungen zu Afghanistan im letzten Monat erstellt.

Im Sinne der Transparenz soll diese hier veröffentlicht und damit noch einmal und immer wieder betont werden, dass eine Abschiebung nach Afghanistan zum gegenwärtigen Zeitpunkt unvereinbar ist mit jedem Begriff von Menschenrechten und Rechtsstaatlichkeit.

Die Fakten sprechen für sich. Vorsicht, schwere Kost.

08.11.2012: Bomben töten 19 Menschen in Afghanistan (Quelle: http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/3160760/bomben-toeten-19-menschen-afghanistan.story)

08.11.2012: Acht Tote bei Anschlägen in Afghanistan (Quelle: http://german.ruvr.ru/2012_11_08/93913317/)

07.11.2012: Iranische Raketen schlugen in Afghanistan ein (Quelle: http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/3160184/iranische-raketen-schlugen-afghanistan-ein.story)

06.11. 2012: Afghanistan: Die Soldaten gehen, die Armut kommt (Quelle: http://www.ftd.de/politik/international/:afghanistan-die-soldaten-gehen-die-armut-kommt/70114640.html)

06.11.2012: Afghanistan nach 2014: Kehren die dunklen Tage zurück? „Am 7. Oktober 2012 jährte sich der von den Vereinigten Staaten geführte Krieg in Afghanistan zum elften Mal. Internationale Kampftruppen sollen Ende 2014 das Land verlassen, aber der Krieg ist weiterhin eine “mission unaccomplished“. Nach jahrelangen Konflikten sollen NATO-Truppen nun die Verantwortung für die Sicherheit im Land an die afghanische Armee abgeben. Es wird sich zeigen, ob die Afghanen nach Abzug der ausländischen Truppen in der Lage sind, Ordnung und Stabilität zu sichern.“ (Quelle: http://www.readers-edition.de/2012/11/06/afghanistan-nach-2014-kehren-die-dunklen-tage-zuruck/)

05.11:2012: Afghanistan-Einsatz braucht langen Atem (Quelle: http://www.echo-online.de/nachrichten/landespolitik/Boris-Rhein-Afghanistan-Einsatz-braucht-langen-Atem;art175,3379325)

01.11.2012: Mission erfüllt? Die Bundeswehr schließt ihr erstes großes Feldlager. Für die Afghanen kommt der Abzug zu früh. (Quelle: http://www.zeit.de/2012/44/Bundeswehr-Afghanistan)

01.11.2012: Afghanistan: Banger Blick nach vorn: „Die ausländischen Truppen verlassen Afghanistan. Zwar hat der Mullah einige Zeichen der Zeit inzwischen erkannt – doch Hoffnung auf eine bessere Zukunft hat kaum noch jemand.“ (Quelle: http://www.fr-online.de/politik/afghanistan-banger-blick-nach-vorn,1472596,20760824.html)

31.10.2012: Zehn Tote nach Anschlägen in Afghanistan (Quelle: http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/3154730/zehn-tote-nach-anschlaegen-afghanistan.story)

31.10.2012: Taliban zu Präsidentschaftswahlen zugelassen (Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/afghanistan-taliban-zu-praesidentschaftswahlen-zugelassen-1.1511227)

31.10.2012: Sieben Frauen in Afghanistan ermordet (Quelle: http://german.ruvr.ru/2012_10_31/93027652/)

26.10.2012: Afghanistan: 41 Tote nach Anschlag in Moschee (Quelle: http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1305797/Afghanistan_41-Tote-nach-Anschlag-in-Moschee)

25.10.2012: Taliban-Kommandant in Afghanistan getötet: „Im Norden Afghanistans sind am Mittwoch bei einem Gefecht mit afghanischen Sicherheitskräften ein hochrangiger Taliban-Kommandant und 24 seiner Kämpfer getötet worden. Bei dem Kommandanten handelt es sich um Mullah Jaar Mohammed, den Schatten-Gouverneur der radikalislamischen Aufständischen in der Provinz. In der Provinz Uruzgan tötete ein Afghane in Polizeiuniform zwei US-Soldaten.“ (Quelle: http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/3150784/taliban-kommandant-afghanistan-getoetet.story)

23.10.2012: Zivile Opfer in Afghanistan (Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/zivile-opfer-in-afghanistan-karsai-wirft-nato-toetung-von-vier-kindern-vor-1.1503984)

20.10.2012: Afghanistan: Sechs Polizisten vergiftet und dann erschossen (Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/afghanistan-sechs-polizisten-vergiftet-und-erschossen-a-862417.html)

20.10.2012: UN: Mehr zivile Opfer durch Bombenanschläge in Afghanistan: 340 tote Zilivisten in ersten neun Monaten 2012 (Quelle: http://derstandard.at/1350258944933/UN-Mehr-zivile-Opfer-durch-Bombenanschlaege-in-Afghanistan)

19.10.2012: 15 Hochzeitsgäste bei Bombenanschlag in Afghanistan getötet. Taliban hinter Straßenbombe vermutet. (Quelle: http://www.welt.de/newsticker/news2/article110033227/15-Hochzeitsgaeste-bei-Bombenanschlag-in-Afghanistan-getoetet.html)

17.10.2012: Afghanistan: Dutzende Verletzte bei Anschlag vor Militärstützpunkt (Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/afghanistan-dutzende-verletzte-bei-anschlag-vor-militaerstuetzpunkt-11928723.html)

15.10.2012: Kinder bei NATO-Luftangriff in Afghanistan getötet (Quelle: http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/3142560/kinder-bei-nato-luftangriff-afghanistan-getoetet.story)

13.10.2012: Tote bei Selbstmord-Anschlag in Afghanistan (Quelle: http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/3141302/tote-bei-selbstmord-anschlag-afghanistan.story)

10.10.2012: NATO plant neuen Militäreinsatz in Afghanistan (Quelle: http://orf.at/stories/2145272/)

10.10.2012: „Gefahr in Afghanistan nicht mehr kalkulierbar“ (Quelle: http://www.welt.de/politik/ausland/article109748928/Gefahr-in-Afghanistan-nicht-mehr-kalkulierbar.html)

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mediawatch: Afghanistan im vergangenen Monat (Oktober/November 2012)

  1. Pingback: Synbiose Updates | synbiose

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s